Die Kandidatinnen auf Erfolgskurs!

Die #UdZ2019 Kandidatinnen knüpfen an die Erfolge der letzten Jahre an. Gemeinsam mit ihren Coaches und durch verschiedene Web-Trainings erlernen sie die wichtigsten Basics für den Verkauf im Online-Handel, von der Produktpräsentation im Internet bis hin zum Social-Media-Auftritt. Susanne Richter von SanniShoo arbeitet mittlerweile mit 15 Bloggerinnen zusammen. Gründerin Miriam Sommer bietet ihre handgefertigten Kleidungsstücke der Marke Sommer & Kinder bei Amazon Handmade an. Aufgrund des gestiegenen Bestellungvolumens hat die Geschäftsführerin von vetevo, Mareile Wölwer, beschlossen, ihre Logistik auszulagern. Das sind nur drei der vielen Erfolge, die die Unternehmerinnen schon erreicht haben.

Unter der Schirmherrschaft von Dorothee Bär, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und Judith Williams, Unternehmerin und TV-Star, hilft Unternehmerinnen der Zukunft kleinen Unternehmen, ihr Geschäft fit für das Digitalzeitalter zu machen. 

Global Digital Women, der Verband deutscher Unternehmerinnen, BRIGITTE Academy und Amazon unterstützen 2019 erneut Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Dabei werden 19 Teilnehmerinnen – ausgewählt aus über 300 Bewerberinnen – ein halbes Jahr von Experten-Coaches und Kooperationspartnern begleitet, um die Markenbekanntheit ihrer Unternehmen zu erhöhen, Prozesse zu optimieren, mit dem Export ins Ausland zu starten, neue Arbeitsplätze zu schaffen – und ihre Kunden durch digitalen Handel zu erreichen. Zahlreiche Medien haben schon über sie berichtet, darunter brigitte.de und die Augsburger Allgemeine.

Bei der Preisverleihung am 21. Oktober 2019 in München werden die vier Gewinnerinnen in den Kategorien Export, Markenbildung, Marktplätze und Von Offline zu Online gekürt – ausgewählt von einer Jury bestehend aus Staatsministerin Dorothee Bär und den Kooperationspartnern.

  • Ines Spanier

    Durch die Teilnahme an Unternehmerinnen der Zukunft 2018 konnte ich einen zweiten Geschäftszweig in meinem Handelsunternehmen aufbauen - den Onlinehandel, der neben dem bestehenden klassischen Außendienstvertrieb neue Kunden generiert, ein monatliches Umsatzwachstum von 100% im Onlinebereich erzielen und drei neue Arbeitsplätze schaffen. Ich habe festgestellt, dass dieser Schritt standortunabhängig ist, also auch in ländlichen Regionen Erfolg haben kann.

    Ines Spanier

    von farmtex, Unternehmerinnen der Zukunft 2018 Gewinnerin in der Kategorie Von Offline zu Online

  • Julia Ritter

    Mit Unternehmerinnen der Zukunft 2018 habe ich desiary.de besser und schneller weiterentwickeln können. Wir haben uns in vielen Bereichen neu erfunden, den Auslandsumsatz verdoppelt und neue Visionen für die Zukunft entwickelt. Die Zeit war sehr inspirierend und es sind tolle Kontakte entstanden, die mich weiterhin begleiten.

    Julia Ritter

    von desiary.de, Unternehmerinnen der Zukunft 2018 Gewinnerin in der Kategorie Export

  • Katrin ten Eikelder

    Bei Unternehmerinnen der Zukunft 2018 habe ich gelernt, dass man flexibel bleiben muss, um sich mit seinem Unternehmen spontan an äußere Umstände anpassen zu können. Im Rahmen des Programms konnte ich meinen Bekanntheitsgrad steigern und die Anzahl der Verkäufe mehr als verdreifachen. Das Netzwerk ist sehr motivierend und ich würde immer wieder teilnehmen.

    Katrin ten Eikelder

    von The Knots, Unternehmerinnen der Zukunft 2018 Gewinnerin in der Kategorie Markenbildung

  • Claudia Wendt

    Wow – was für eine Zeit – ich schaue gerne auf die Monate bei Unternehmerinnen der Zukunft zurück, auf unsere Erfolge und unsere Erkenntnisse. Es hat mich unfassbar weitergebracht. Sowohl im Onlinehandel als auch persönlich – es war schön einmal professionelle Hilfe an meiner Seite zu haben. Ich würde es wieder machen!

    Claudia Wendt

    von Heizungsdrache, Unternehmerinnen der Zukunft 2018 Gewinnerin in der Kategorie Marktplätze

Impressionen vom #UdZ2019 Auftakt in Berlin

Aktuelle Beiträge